Projekte


Unsere Projekte und Forschung

Bekämpfung von Unterernährung und Anämie bei Kindern und Müttern in den Hochandengebieten

Stärkung des Gesundheitsnetzwerks durch die Implementierung eines partizipativen Community-Monitoring-Systems bei der Ausbildung von lokalen Promotoren zur Bekämpfung von Anämie und Mangelernährung.

Genetische Verbesserung und Produktion von Alpakafasern durch die Ausbildung von Alpakalehrerinen bei Frauen des Qero Nation

Empowerment von Frauen in den Gemeinden der "Qero Nation" durch Ausbildung und Zertifizierung als Alpaka-Wollsortiererinnen.

Management und Erhaltung der Wälder in der Pufferzone des Manu-Nationalparks

Entwicklung von Anpassungsmechanismen an den Klimawandel für die lokale Bevölkerung durch den Aufbau einer Genbank und Wiederaufforstung mit endemischen Arten in der Pufferzone des Manu-Nationalparks.

Schutz und Erhaltung von Feuchtgebieten in den Anden

Feuchtgebiete in den Hochanden spielen eine wichtige Rolle bei der Speicherung und Regulierung des flussabwärts fließenden Wassers, bieten Weideland für das Hausvieh, liefern Pflanzenfasern, Nahrungsmittel und Brennmaterial für die lokalen Gemeinschaften, binden einen großen Teil des Kohlenstoffs und stellen ein unschätzbares kulturelles Erbe dar.

Sie können sich freiwillig melden oder Ihr Forschungsthema oder Ihre Abschlussarbeit entwickeln. Sie können im Dschungel oder im Hochland von Peru arbeiten.

X